Portrait von Katja Harbi

Katja Harbi

Projektkoordinatorin und Produktion

Website

Warum bist du beim Projekt dabei?

"Ich finde es wichtig, dass es Lernmaterialien gibt, die Schüler:innen helfen, politische Sachverhalte aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Israel ist ein sehr komplexes Land voller innerer Widersprüche, dem international viel Aufmerksamkeit gilt. Durch eine eindimensionale Betrachtung wird man diesem Land nicht gerecht und kann Konfliktlinien sogar verschärfen. Um die vorherrschenden Dynamiken wirklich zu verstehen, ist es wichtig, allen Seiten des nationalen Diskurses Raum zu geben."

Biographie

Katja Harbi ist Fotografin und Ethnologin (MA). In ihrem Studium spezialisierte sie sich auf die Bereiche Kultur, Politik und Religion im Nahen und Mittleren Osten. 2000/2001 erhielt sie ein Stipendium der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, um ein Jahr an der Hebräischen Universität in Jerusalem zu studieren. Seitdem lebt und forscht sie in Deutschland und Israel und arbeitete ua. mit Dr. Dani Kranz im Projekt: Israeli Jews in Contemporary Germany: Social Integration and the Construction of Group Identity. In dem Projekt Israel-Palästina Bildungsvideos übernimmt Katja die Projektkoordination.